Logo - Bachblüten

Ansatz und Wirkungsweise

Bachblütentherapie


Wirkungsweise von Bachblüten


Die von Bach entwickelte Therapie beruht darauf, dass jede k├Ârperliche Erkrankung und jede mentale Störung auf einem Ungleichgewicht des seelischen Gleichgewichts beruht.

Sowohl offensichtlich und bewusst wahrnehmbare Disharmonien als auch unbebewusste, nicht offensichtliche Seelenzustände des Unterbewusstseins führen zu Symptomen, die Beschwerden bereiten. Die Bachblütentherapie mit ihren Essenzen ist dabei ein ideales Instrumentarium, sinngemäß die "Seele im Hirn" zu stimmulieren und verschiedene Gemütszustände wieder ins rechte Lot zu bringen.

Die meisten Menschen bemerken oft gar nicht, dass etwas nicht in Ordnung ist und führen ihre Krankeiten und Beschwerden auf ihre Umgebung zurück. Bachblütentherapeuten mit einem ganz speziell geschulten Backround im Bereich der Psychologie spüren dann die wahren Ursachen auf, die oftmals weit in der Vergangenheit zurück liegen können. Oft ist Stress der Auslöser für Beschwerden.

Die richtige Mixtur aus den verschiedenen Bachblütenessenzen, für den Einzelnen individuell zubereitet, bringen dann den gewünschten Erfolg. In der Zwischenzeit sind bereits verschiedene Fertigmischungen am Markt erhältlich, die eine gewisse Breitbandwirkung - auch für Tiere - haben.